Die Meldungen im Pressecenter der Armin Diehl GmbH

03.02.2014

Feuerwehr Schwaig

Nachbarschaftshilfe ganz besonderer Art gab es in der vergangenen Woche in Schwaig. Im Rathaus übergab Armin Diehl, Geschäftsführer der Armin Diehl GmbH Direktwerbung einen Defibrillator an die Feuerwehr in Schwaig.

Feuerwehr Schwaigq

v.l. Herr Wittmann, Herr Schlie, Bürgermeisterin Thurner, Herr Diehl, Herr Schminke

Die Gemeinde Schwaig ergänzte die Spende mit einem Beatmungsgerät. Das Gerät wird ab sofort im Einsatzbus der Feuerwehr stationiert und ist somit schnell und flexibel im Notfall einsetzbar. Ein Defibrillator verhindert das sogenannte Kammerflimmern, welches in 85 % der Beginn eines plötzlichen Herztodes ist.

Feuerwehrmann Julian Schlie ist Verantwortlicher für den Defibrillator und wurde eigens ausgebildet, um das Gerät zu warten und seine Kollegen entsprechend zu schulen. Die Schulung der 65 aktiven Feuerwehrleute wird in dieser Woche abgeschlossen sein.

Die Bürgermeisterin Ruth Thurner freute sich über ein weiteres, in diesem Fall mobiles Gerät in Schwaig und auch der 1. Kommandant der Schwaiger Feuerwehr Thomas Wittmann bedankte sich recht herzlich bei Herrn Diehl.

Kontakt: Katja Heil        
E-Mail:             heil.katja@armindiehl-werbung.de
Telefon:           0911.51957-25

Armin Diehl GmbH Direktwerbung
Haimendorfer Straße 38 – 40
90571 Schwaig

Aktuelle Meldungen


22.09.2017
Büro-Ente als Besuchergeschenk beim Praktikums-Schnupper-Shuttle 2017
Werbegeschenk Büro-Ente

Die Armin Diehl GmbH verteilt am 02.10.2017 diese knuffige Büro-Ente im Rahmen des diesjährigen Praktikums-Schnupper-Shuttle. ...mehr


14.09.2017
Werbeinhalte zum Leben erwecken
Interaktive Werbung

Interaktive Inhalte - eine clevere Kombination zwischen offline und online: Ihre gedruckten Werbemittel werden durch Videos, Rabattcoupons, Gutscheine, Gewinnspiele uvm. lebendig! ...mehr


29.08.2017
Grillfeier 2017
Grillfeier Armin Diehl GmbH 2017

Alle Jahre wieder - dieses Mal im August: Herr Diehl lud zur beliebten Grillfeier auf das Firmengelände ein. ...mehr